Ehrgeizige Ziele für 2006

McEwen heiß auf "Het Volk"

Von Matthias Seng

14.02.2006  |  Robbie McEwen setzt sich für 2006 hohe Ziele. Der 33 jährige Australier will bei der Tour de France sein zweites Grünes Trikot nach 2004 gewinnen. Vorher aber hat er es auf den Halbklassiker Omloop Het Volk abgesehen, der am 25. Februar die flämische Frühjahrssaison einleitet.

Anlässlich der Präsentation seines Teams Davitamon-Lotto im belgischen Hasselt sagte McEwen: "Ich will 'Het Volk' gewinnen. Meine Form ist ziemlich gut und ich werde weiter hart arbeiten.“ Auf Het Volk, das im letzten Jahr wegen Schnee und Eis abgesagt werden musste, will er sich gezielt in Belgien vorbereiten – und außerdem gibt es noch einen erfreulichen privaten Grund für ihn, in seiner europäischen Wahlheimat zu bleiben: „Meine schwangere Frau erwartet in dieser Woche unser Kind“, so McEwen. „Deshalb werde ich in dieser Zeit keine Rennen fahren.“

Die Tour-Enttäuschung aus dem letzten Jahr, als er trotz dreier Etappensiege aufgrund einer umstrittenen Disqualifikation auf der 3. Etappe in der Punktewertung entscheidend zurückgeworfen wurde, gehören der Vergangenheit an. „Ich bin in diese Saison mit einem klaren Kopf gegangen – 2005 spielt keine Rolle mehr“, sagte McEwen. „Ich werde mit derselben Zielsetzung wie letztes Jahr in die Tour gehen – Etappen zu gewinnen. Sollte mir das gelingen, werde ich um das Grüne Trikot kämpfen. Wenn ich nicht stürze oder disqualifiziert werden sollte, habe ich gute Chancen es zu gewinnen.“

McEwens (Früh)Form jedenfalls lässt nichts zu wünschen übrig. Der Sprintstar konnte 2006 bereits drei Etappenerfolge feiern und dazu noch die Mehretappenfahrt GP Internacional Costa Azul in Portugal gewinnen.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)