Zwei Wildcards werden vergeben

Wiesenhof bangt noch um Deutschland Tour

Von Pit Weber

13.02.2006  |  Die Deutschland Tour wird in diesem Jahr zwei Wildcards vergeben. Neben den 20 ProTour-Teams, die automatisch gesetzt sind, werden zwei Mannschaften aus dem Kreis der Professional Continental Teams das Fahrerfeld ergänzen.

Den Organisatoren liegen bisher folgende sechs Bewerbungen vor:

Team Miche (Italien)
Team Naturino-Sapore di Mare (Italien)
Skil-Shimano Professional Cycling Team (Niederlande)
Team Vorarlberg-Volksbank (Österreich)
Team Wiesenhof Akud (Deutschland)
Team Elk Haus Simplon (Österreich)

Die Entscheidung, welche zwei der Bewerber-Teams eine Startlizenz erhalten, fällt am 2. März. „Wir wollen mit dieser Maßnahme dem gesteigerten Interesse an der Deutschland Tour gerecht werden“, so Tourdirektor Kai Rapp. Im letzten Jahr wurde nur eine Wildcard vergeben, die das deutsche Team Wiesenhof erhielt und somit das einzige Nicht-ProTour-Team darstellte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)