Armstrong und Crow haben sich getrennt

Von Matthias Seng

05.02.2006  |  Lance Armstrong und Sheryl Crow haben sich getrennt. Das meldete am Freitag die Nachrichtenagentur AFP. "Nachdem wir viel nachgedacht haben, haben wir die sehr schwierige Entscheidung getroffen, uns zu trennen“, so die beiden in einer gemeinsamen Erklärung.„Wir empfinden eine tiefe Liebe und Respekt für einander und bitten alle, unsere Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit zu achten”

Der siebenfache Toursieger und die zehn Jahr ältere Rocksängerin („All I wanna do“) lernten sich im Oktober 2003 bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung kennen und waren seit zwei Jahren zusammen gewesen.

Das Promi-Paar schien unzertrennlich. Crow begleitete den siebenmaligen Toursieger zu vielen Rennen, wo sie ihn auch begeistert von der Tribüne aus anfeuerte. Armstrong versprach der neunmalige Grammy-Gewinnerin, sie nach seinem Karriere-Ende auf Tourneen zu unterstützen.

Vor fünf Monaten erst hatten sie ihre Verlobung bekannt gegeben und angekündigt 2006 heiraten zu wollen. Allerdings gab es auch Berichte, es würde zwischen beiden nicht mehr hundertprozentig stimmen. Das amerikanische Boulevardblatt „Star“ vermeldete sogar im Mai 2005, Crow und Armstrong seien auseinander, was der Rad-Star umgehend dementieren ließ.

Nun scheint die Trennung endgültig zu sein.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)