Mallorca-Challenge

Fünf Neue geben T-Mobile-Debüt

Von Matthias Seng

03.02.2006  |  T-Mobile geht mit einem elfköpfigen Aufgebot in die am Sonntag beginnende Mallorca-Challenge in Spanien, einer Serie von fünf Einzelrennen vom 5.-9. Februar. Dabei werden fünf Neuzugänge ihre Premiere in Magenta feiern: die beiden Klassiker-Spezialisten Lorenzo Bernucci und Kim Kirchen, Allrounder Thomas Ziegler, die große Nachwuchshoffnung Linus Gerdemann sowie Bergspezialist Scott Davis. Der Australier, älterer Bruder des Sprinters Allan Davis, ist zusammen mit dem Österreicher Bernhard Kohl als Fahrer für das Gesamtklassement ausersehen. In die Endabrechnung gehen nur die Fahrer ein, die alle fünf Rennen bestritten haben.

Seine „Beine testen“ möchte Linus Gerdemann. „Ich habe gut trainiert“, sagte der 23 jährige, der vom dänischen CSC-Team kam. „Aber zu viel erwarte ich noch nicht“ Einen echten Härtetest erwartet die Klassikerfraktion des Bonner Rennstalls. Deshalb sind mit Kirchen, Bernucci, Andreas Klier, Sergey Ivanov, Daniele Nardello und Steffen Wesemann gleich sechs Spezialisten am Start. Sportlicher Leiter auf Mallorca wird der Italiener Valerio Piva sein. Zum Auftakt steht am Sonntag ein flaches Teilstück mit Start und Ziel in Palma an. Auch am zweiten Tag sind noch einmal die Sprinter gefragt, ehe es am Dienstag bei der Trofeo Pollença erstmals in die Berge geht. Im letzten jahr gewann Alejandro valverde die Gesamtwertung und dazu noch zwei Tagesabschnitte.

Das T-Mobile-Aufgebot:

Lorenzo Bernucci, Marcus Burghardt, Scott Davis, Linus Gerdemann, Sergey Ivanov, Kim Kirchen, Andreas Klier, Bernhard Kohl, Daniele Nardello, Steffen Wesemann, Thomas Ziegler

Die Einzelrennen im Überblick:

Sonntag, 5. Februar: Trofeo Mallorca (Palma - Palma, 100 km)

Montag, 6. Februar: Trofeo Alcudia (Cala Millor - Cala Bona, 159,4 km)

Dienstag, 7. Februar: Trofeo Pollença (Pollença - Mirador Des Colomer, 149,6 km)

Mittwoch, 8. Februar: Trofeo Soller (Sóller - Port de Sóller, 150,6 km)

Donnerstag, 9. Februar: Trofeo Calvia (Magalluf - Palmanova, 149,3 Km)

Quelle: T-Mobile-Team.com

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine