Frauen-Radsport

T-Mobile und Teutenberg sind die Besten

Von Matthias Seng

15.12.2005  |  Die renommierte nord-amerikanische Radsport-Zeitschrift, "Velonews", hat das T-Mobile Professional Cycling Team zur besten Frauen-Radsport-Equipe 2005 gewählt. Außerdem wurde die T-Mobile-Fahrerin Ina-Yoko Teutenberg als beste Straßenfahrerin des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Das Team wie Teutenberg hatten 2005 zahlreiche Erfolge in der nord-amerikanischen Rennserie gefeiert.

Die Fahrerinnen des T-Mobile Professional Cycling Teams konnten insgesamt 40 Siege in verbuchen. Davon gewann Teutenberg allein fast die Hälfte, nämlich 19. Den Rest teilten sich ihre Teamkolleginnen, wobei jede Fahererin bei mindestens einem Rennen siegte.

Ab 2006 wird sich T-Mobile mit seinem Frauen-Team auch in Europa engagieren. Dazu wurde das Team nochmals verstärkt. Mit Judith Arndt von der Equipe Nürnberger hat der Bonner Rennstall einen der wenigen Stars der Frauen-Radsport-Szene verpflichten können. Die Weltmeisterin von 2004 und Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele von Athen kommt von der Equipe Nürnberger zu T-Mobile.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Grand Prix Cappadocia (1.2, TUR)
  • Gran Premio Sportivi di (1.2U, ITA)