Paris-Roubaix

Wald von Arenberg bald wieder dabei

Von Matthias Seng

07.12.2005  |  Der Wald von Arenberg Fahrern eine wird möglicherweise schon im kommenden Jahr wieder in den Streckenplan des Klassikers Paris-Roubaix aufgenommen werden. Die traditionsreiche und bei den Fahrern gefürchtete Kopfsteinpflasterpassage wird mit öffentlichen Geldern restauriert werden. Dafür stellte der zuständige Regionsrat jetzt 220.000 Euro in Aussicht. In diesem Jahr war der Arenberg vom Veranstalter ASO wegen Sicherheitsbedenken aus dem Streckenprofil gestrichen worden. Eine endgültige Entscheidung wird für Mitte Dezember erwartet. „Paris-Roubaix wird zu der legendären Traverse zurückkehren, sollte die Wiederinstandsetzung bis zum 9. April, dem Tag des Rennens, abgeschlossen sein“, hieß es dazu in einer Erklärung.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)