Vertrag vorzeitig verlängert

Voigt will bei CSC alt werden

Von Matthias Seng

16.08.2005  |  Nach Ivan Basso und Bobby Julich hat Team CSC auch den letzten seiner „Großen Drei“ mittelfristig an sich gebunden. Jens Voigt hat seinen noch ein Jahr laufenden Vertrag bei den Dänen vorzeitig bis zum Ende der Saison 2007 verlängert.

„Jens ist einfach ein traumhafter Fahrer, den wir unbedingt weiter an uns binden wollten“, lobte Teamchef seinen Ausreißerkönig auf der Team-Website. „Er liefert regelmäßig Resultate, aber am wichtigsten ist, dass er motiviert und eifrig wie kein anderer Fahrer ist. Jens ist einzigartig. Er ist zugleich ein Mannschafts- und ein Siegfahrer. Es gibt nicht viele wie ihn im Radsport und es ist uns eine Freude, den Vertrag mit ihm vorzeitig zu verlängern.“

Voigt, der in dieser Saison schon acht Siege einfahren konnte, gab das Lob zurück. „Für mich war es logisch zu verlängern, weil ich mir einfach nicht vorstellen konnte, für ein anderes Team zu fahren“, sagte der Berliner. „Ich bin glücklich bei CSC. Der Wechsel hierher hat meiner Karriere einen Schub gegeben. Dafür bin ich CSC sehr dankbar. Es macht Spaß, in einem Team zu fahren, in dem jeder Fahrer bereit ist, alles für den anderen zu geben. So etwas ist nur möglich, wenn echte Freundschaften entstehen – und die habe ich von Anfang an hier gefunden.“

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Liège - Bastogne - Liège (1.2U, BEL)
  • Arno Wallaard Memorial (1.2, NED)
  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)