Wolfram Wiese feiert Solosieg

25.07.2005  |  Einen weiteren Sieg kann das Team ComNet-Senges verbuchen. Beim USB-Preis in Bochum brachte das Stolberger Team sogar gleich drei Fahrer in die Top Ten.

Sieger wurde Wolfram Wiese. In seiner schon bekannten Art und Weise startete er früh durch und schaffte die Überrundung des Hauptfeldes. Das Rennen war damit zu seinen Gunsten entschieden. Daran änderte auch eine achtköpfige Verfolgergruppe nichts. Denn dort fuhren mit Robert Retschke und Corey Sweet zwei weitere ComNet-Senges-Profis, die diese Gruppe kontrollierten. Robert Retschke spurtete nach 80 Kilometern schließlich noch auf den zweiten Platz, Corey Sweet wurde Siebter.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)