Karsten Vogel gewinnt in Wuppertal

18.07.2005  |  Karsten Vogel hat am Sonntag ein Rundstreckenrennen in Wuppertal gewonnen. Zusammen mit drei weiteren Fahrern setzte er sich schon früh vom Hauptfeld ab und schaffte im letzten Renndrittel sogar noch die Überrundung. Im Spurt nach 82 Kilometern war der ComNet-Profi der Schnellste. Siebter wurde Michael Schweizer.

Eine andere Auswahl startete am Samstag in Radevormwald bei einem hochkarätig besetzten Rundstreckenrennen. Bestimmt wurde das Rennen hier von den Teams t-mobile, Wiesenhof und Gerolsteiner. Entsprechend wurden auch die Podestplätze nach 80 Kilometern verteilt: Erik Zabel gewann vor David Kopp und Torsten Schmidt. Corey Sweet wurde Neunter, Robert Retschke 15. und Karsten Vogel 17.

Beim „Rund um den Gaskessel“ in Bocholt gehörte René Schild zu einer achtköpfigen Spitzengruppe, die nach 78 Kilometern auch den Sieg unter sich ausmachte. Nach der vielen Führungsarbeit musste René Schild im Schlussspurt aber zurückstecken und wurde Fünfter. Robert Retschke gewann den Spurt des Hauptfeldes und belegte Platz neun.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)