Zur Sicherheit

Ullrich in die Klinik

Von Pit Weber

11.07.2005  |  Jan Ullrich befindet sich zurzeit in einer Privat-Klinik in Grenoble. Der T-Mobile-Kapitän lässt zur Sicherheit seine geprellten Rippen röntgen. Er war gestern während einer Abfahrt bei 60 km/h gestürzt. Dabei hatte er sich mehrmals überschlagen.

Nach eigenen Angeben hat Ullrich die Nacht gut überstanden. "Mir geht es besser als erwartet", erklärte er beim Frühstück.

Die Mannschaft wartet auf ihn, um mit ihm zu trainieren.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine