Mannschaftszeitfahren

13 Teams unterboten den alten Rekord

Von Matthias Seng

06.07.2005  |  Mit dem Rücken im Wind unterboten gleich 13 der 21 gestarteten Teams beim Mannschaftszeitfahren den bisherigen Geschwindigkeitsrekord. Die zehn Jahre alte Bestmarke wurde bis gestern vom italienischen Gewiss Team gehalten: Mit einem Stundenmittel von 54,93 km/h war das heute nicht mehr bestehende Team unterwegs gewesen. Gestern pulveriserte Discoervy Channel mit 57,32 km/h den alten Rekord regelrecht, und auch die Pechvögel vom Team CSC hatten noch einen Stundenschnitt von über 57 Kilometern.

Die Durchnittsgeschwindigkeiten der Teams im Überblick:

1. Discovery Channel, 57.325 km/h

2. CSC, 57.298 km/h

3. T-Mobile, 56.855 km/h

4. Liberty Seguros - Würth, 56.617 km/h

5. Phonak, 56.120 km/h

6. Credit Agricole, 55.991 km/h

7. Illes Balears, 55.683 km/h

7. Gerolsteiner, 55.683 km/h

9. Fassa Bortolo, 55.505 km/h

10.Liquigas - Bianchi, 55.416 km/h

11.Davitamon - Lotto, 55.340 km/h

12.Rabobank, 55.140 km/h

13. Domina Vacanze, 54.940 km/h

14. Quick Step, 54.928 km/h

15. Bouygues Telecom, 54.890 km/h

16. Euskaltel, 54.265 km/h

17. Lampre, 54.144 km/h

18. Cofidis, 53.916 km/h

19. Francaise Des Jeux, 53.702 km/h

20. Saunier Duval, 53.465 km/h

21. AG2R Prevoyance, 53.266 km/h

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine