Ullrich: Erst Tour dann ENTEGA Grand Prix

04.07.2005  |  Zehn Fahrer sind im Anschluss an das berühmteste Radrennen der Welt am 1. August in Lorsch am Start, wenn auch dem 900 Meter langen Rundkurs durch die City der ENTEGA Grand prix rund um die Volksbank ausgefahren wird. Fünf Olympiasieger und acht Weltmeister werden in Lorsch an den Start gehen. Darunter auch Luke Roberts, der derzeit mit seinem Team CSC bei der Tour für mächtig Furore sorgt. Jens Voigt, der auch in Lorsch Jan Ullrich den Sieg streitig machen will, zeigt sich in hervorragender Verfassung in Frankreich. Dieser Tage fährt Algis Oleknavicius wieder zur Tour und verschafft sich persönlich einen Überblick über „seine“ Fahrer. Er ist sich sicher, dass sich auch Talente wie Robert Förster, Ronny Scholz oder Sebastian Lang (alle Team Gerolsteiner) im Verlaufe der Frankreich-Rundfahrt noch in Szene setzen werden.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine