Drei Siege für das Stolberger Team

04.07.2005  |  Gleich zu drei Siegen kam das Stolberger Kontinental-Team am Wochenende. In Rheinbach sorgte die Equipe von Markus Ganser dabei für einen Doppelsieg. Bei dem Rundstreckenrennen über 81 Kilometer hatte sich eine vierköpfige Spitzengruppe abgesetzt, in der mit Corey Sweet und Wolfram Wiese gleich zwei ComNet-Senges-Fahrer vertreten waren. Die beiden hatten damit taktischen Spielraum, den sie schließlich auch ausnutzten: Corey Sweet gewann vor Wolfram Wiese. Frank Dressler, der das Hauptfeld kontrollierte, wurde Fünfter.

Für den zweiten Sieg sorgte am Samstag Robert Retschke. Der 23-Jährige gewann in Chemnitz ein Rennen über 108 Kilometer und verwies dabei die starke Konkurrenz auf die weiteren Plätze.

Bei der Odenwald-Rundfahrt, ein Straßenrennen über 112 Kilometer, musste Frank Dressler diesmal nur einem Fahrer den Vortritt lassen. Nach einem sehr anspruchsvollen Rennen wurde er nur von dem eigentlichen MTB-Spezialisten Moritz Milatz (Merida) auf Platz zwei verwiesen. Dritter wurde Holger Sievers (Lamonta). Stark fuhr ebenfalls Markus Eichler, der Neunter wurde. Bereits am Freitagabend belegte Markus Eichler beim Nachtuhlenrennen in Stadtlohn Platz fünf. Sieger war hier der Wiesenhof-Profi André Greipel.

Den dritten Sieg am Wochenende fuhr Michael Schweizer ein. Zusammen mit Karsten Vogel war er in einer zehnköpfigen Spitzengruppe, die sich Mitte des Rennens absetzen konnte. Im Zielspurt erwies sich Michael Schweizer als der eindeutig Schnellste und holte sich klar den Sieg. Karsten Vogel wurde Siebter.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)