Endstand der 91. Tour de France

Armstrong vor Klöden und Basso

01.07.2005  |  Im letzten Jahr gab es am Ende in der Gesamtwertung das gleiche Bild wie fünf Mal zuvor: Lance Armstrong erwies sich als unbezwingbar. Überraschung aus deutscher Sicht: der zweite Platz von Andreas Klöden, der sich als stärker erwiesen hatte als sein Kapitän. Jan Ullrich landete nur auf dem vierten Platz, noch hinter dem Überraschungs-Dritten Ivan Basso landete.

RangNameZeit
1.Lance Armstrong (USA)83:36:02 Std.
2.Andreas Klöden (Kreuzlingen/Schweiz)+ 6:19 Min.
3.Ivan Basso (Italien)+ 6:40
4.Jan Ullrich (Scherzingen/Schweiz)+ 8:50
5.Jose Azevedo (Portugal)+ 14:30
6.Francisco Mancebo (Spanien)+ 18:01
7.Georg Totschnig (Österreich)+ 18:27
8.Carlos Sastre (Spanien)+ 19:51
9.Levi Leipheimer (USA)+ 20:12
10.Oscar Pereiro (Spanien)+ 22:54
...
35.Jens Voigt (Berlin)+ 1:07:07 Std.
53.Ronny Scholz (Herrenberg)+ 1:42:44
55.Jörg Ludewig (Steinhagen)+ 1:44:57
59.Erik Zabel (Unna)+ 1:50:21
65.Grischa Niermann (Hildesheim)+ 1:57:25
69.Rolf Aldag (Ahlen)+ 2:02:55
78.Sebastian Lang (Erfurt)+ 2:15:31
81.Bert Grabsch (Hürth)+ 2:17:14
106.Danilo Hondo (Lugano/Schweiz)+ 2:46:54
125.Uwe Peschel (Scheidegg)+ 3:01:36
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)