Tour de France

Liquigas setzt auf Quartett

Von Matthias Seng

22.06.2005  |  Der italienische ProTour-Rennstall Liquigas-Bianchi tritt mit einer Vier-Mann-Spitze zur Tour de France an. Die Teamleitung hat die Mannschaft um Stefano Garzelli, Dario David Cioni, Franco Pellizotti, and Magnus Backstedt herum nominiert.

“Ich bin sicher, dass wir bei der Tour einige Achtungszeichen setzen werden”, kommentierte Teammanager Roberto Amadio das Aufgebot. „ Das Team ist gut und ausgeglichen besetzt und kann auf allen Etappen um den Tagessieg mitfahren. Und mit Garzelli und Cioni haben wir zwei Fahrer, die in der Gesamtwertung weit vorne landen können.“ Vor allem Garzelli hofft nach seinem schwachen Giro-Auftritten auf eine erfolgreichere Tour. Nicht dabei sein wird der Führende in der ProTour-Gesamtwertung, Danilo Di Luca.

Das Aufgebot:

Stefano Garzelli, Dario David Cioni, Franco Pellizotti, Magnus Backstedt, Luciano Pagliarini, Michael Albasini, Kjell Carlström, Mauro Gerosa, Marcus Ljungqvist. Erster Ersatzfahrer ist Patrick Calcagni.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)