ComNet-Senges in Düsseldorf erfolgreich

Markus Ganser fährt Solosieg ein

23.05.2005  |  Markus Ganser, in Personalunion Teamchef und Fahrer des deutschen Continental-Teams ComNet-Senges, hat am Wochenende ein Rundstreckenrennen in Düsseldorf über 75 Kilometer gewonnen. Das Rennen wurde zunächst bestimmt von einer achtköpfigen Ausreißergruppe, zu der nach der Hälfte der Distanz Ganser und Adrian Hense (König-Pilsener Team) aufschlossen. Das Duo startete wenig später einen Angriff und konnte sich aus der Spitzengruppe absetzen. Zehn Runden vor Schluss attackierte Ganser, der es nicht auf einen Sprint ankommen lassen wollte, an einem Anstieg erneut. Seinen so herausgefahrenen Vorsprung konnte er bis ins Ziel halten.

Hinter dem zweitplatzierten Hense kam es zum Spurt um Platz drei, den mit Karsten Vogel ein weiterer Fahrer von ComNet-Senges für sich entscheiden konnte. Auf den Plätzen fünf und sechs landeten mit René Schild und Wolfram Wiese zwei weitere Fahrer des Stolberger Teams.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • GP Stad Zottegem (1.1, BEL)
  • Grand Prix des Marbriers (1.2, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)