Tour de l’Aude

Worrack verringert Abstand zur Spitze

20.05.2005  |  Vorjahressiegerin Trixi Worrack hat auf der heutigen schweren Bergetappe den Abstand zur Spitze der Gesamtwertung verringert. Die Mailand-San Remo-Siegerin fuhr heute nach 115 Kilometer zwischen Arques und Quillan mit einer 16-köpfigen Verfolgergruppe als 13. ins Ziel und belegt vor den letzten beiden Tagesabschnitten mit einem Rückstand von 1:24 Minute auf die neue Spitzenreiterin Amber Neben Rang acht im Gesamtklassement. Die US-Amerikanerin zog in der Gesamtwertung an der schweizerischen Zeitfahr-Weltmeisterin vorbei, die auf einer Abfahrt zu Fall gekommen war und im weiteren Verlauf der bergigen Etappe die Gruppe der Favoritinnen nicht mehr halten konnte. Tagessiegerin wurde die Russin Youlia Martissova, die zusammen mit zwei Fahrerinnen rund 85 Kilometer vor dem Ziel einen erfolgreichen Angriff startete und 40 Sekunden Vorsprung ins Ziel retten konnte.

Trixi Worrack belegt im Gesamtklassement nach sieben von neun Tagesabschnitten mit einem Rückstand von 1:24 Minute auf die Leaderin Amber Neben den achten Rang. Auf dem zweiten Platz liegt Nebens Landsfrau Kristin Armstrong mit einem Rückstand von 13 Sekunden. Dritte ist die Österreicherin Christiane Soeder (16 Sek. zurück). Karin Thürig verlor heute das Gelbe Trikot und fiel auf den vierten Platz zurück. Die Weltranglisten-Führende Oenone Wood, mit drei Tagessiegen die erfolgreichste Etappenjägerin der diesjährigen Tour de l’Aude, führt unangefochten die Punktewertung um das grüne Trikort der besten Sprinterin an.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)