Tour de l’Aude

Nürnberger: Wood krönt perfektes Teamwork

16.05.2005  |  Mit Oenone Wood an der Spitze rollt der „Nürnberger-Express“ bei der französischen Tour de l’Aude von Erfolg zu Erfolg. Dank eines perfekten Teamworks konnte die 24-Jährige Australierin am heutigen Pfingstmontag, an dem zwei Halbetappen auf dem Programm standen, ihren zweiten Etappensieg bei der Rundfahrt durch das gleichnamige Departement Aude verbuchen und fuhr zwischenzeitlich im Gelben Trikot der Spitzenreiterin.

Am Morgen brachte die Equipe Nürnberger auf dem ersten Tagesabschnitt nach 45 Kilometer im Start- und Zielort Bram ihre Top-Fahrerin im Finale wie schon in den Tagen zuvor in eine Erfolg versprechende Sprintposition, aus der heraus die Weltcupgesamtsiegerin des Jahres 2004 den Etappensieg Nummer zwei in Frankreich perfekt machte. Am Nachmittag auf dem zweiten Teilstück über 46 Kilometer von Bram nach Fanjeaux machte ein erfolgreiches Ausreißerduo eine Wiederholung des Sieges vom Vormittag unmöglich. Dabei setzten sich die US-amerikanische Tagessiegerin Amber Neben und die australische Olympiasiegerin Sara Carrigan rund 20 Kilometer vor dem Ziel erfolgreich ab.

Oenone Wood, bis zum zweiten Teilstück mit einem Vorsprung von neun Sekunden Gesamtführende, kam am Nachmittag als 19. ins Ziel und belegt nun mit einen Rückstand von 1:03 Minute den fünften Rang im Gesamtklassement hinter der neuen Spitzenreiterin Amber Neben. Vorjahressiegerin Trixi Worrack fuhr auf der zweiten Halbetappe auf Platz fünf und liegt mit einem Rückstand von 1:09 Minute ebenfalls in aussichtsreicher Position auf dem elften Gesamtrang.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)