Beikirch siegt mit Ankündigung

02.05.2005  |  Das war ein Sieg mit Ankündigung. Andreas Beikirch, Kapitän des Team Sparkasse, präsentierte sich in seinem ersten Rennen nach der Winterbahn-Saison wieder blendender Verfassung und fuhr den neunten Sieg für sein Team ein. Vor 2000 Zuschauern im Sportforum Kaarst-Büttgen setzte sich der in Büttgen aufgewachsene Sechstage-Spezialist am Samstagabend gemeinsam mit seinem Partner Andreas Kappes (Köln) mit 11 Punkten vor den rundengleichen Brüdern Lars und Sven Teutenberg (Team Sparkasse/Düsseldorf/7 Punkte) durch. Für Beikirch war es der 13. Sieg in diesem Rennen. Alle anderen Zweier-Mannschaftsteams, angeführt von den beiden Sparkassen-Fahrern Christian Lademann und Erik Weispfennig lagen eine Runde zurück.

„Die Freude über diesen Triumph war nicht geringer als beim ersten Mal, zumal es uns Lars und Sven Teutenberg nicht gerade leicht gemacht haben“, kommentierte Beikirch seinen Saisoneinstieg, der besser nicht hätte ausfallen können.

Nur 24 Stunden später wechselten die meisten Akteure ihre Bahn-Maschine mit dem Straßenrennrad, um den 91 km langen „Preis der Stadtsparkasse“ ebenfalls in Büttgen zu bestreiten. Aus einem Doppelerfolg Beikirchs wie im Vorjahr wurde allerdings nichts. Andreas Beikirch stellte sich ganz in den Dienst der Mannschaft, führte immer wieder Verfolgergruppen an die zahlreichen Ausreißer heran, so dass zehn Kilometer vor Schluss den Sparkassen-Fahrern Christian Lademann und Sven Teutenberg (Düsseldorf) die Flucht nach vorn gelang. Zum zweiten Sieg an einem Wochenende reichte es allerdings nicht. Der erfahrene Sven Teutenberg übersprintete Christian Lademann knapp, während Andreas Beikirch als Fünfter und Erik Weispfennig (13. ) den guten Auftritt der Sparkassen-Crew komplettierten.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Czech Cycling Tour (2.1, CZE)
  • Arctic Race of Norway (2.HC, NOR)
  • Fyen Rundt - Tour of Funen (1.1, DEN)
  • Puchar Uzdrowisk Karpackich (1.2, POL)
  • La Poly Normande (1.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.HC, USA)