Tina Liebig fährt auf Platz fünf

31.05.2004  |  Tina Liebig hat am heutigen Pfingstmontag beim dritten Wertungsrennen zur „FIAT Radbundesliga für Frauen“ den fünften Platz eingefahren. Siegerin nach 103 Kilometern wurde die schweizerische Gastfahrerin Priska Doppmann vom Team Deutsche Weinstraße. Den zweiten Platz im Sprint einer vierköpfigen Verfolgergruppe um Tina Liebig belegte die alte und neue Bundesliga-Spitzenreiterin Theresa Senff vom Team Euregio Egrensis vor der Französin Edwig Pittel, die ebenfalls als Gastfahrerin für das Team Deutsche Weinstrasse am Start war.

Priska Doppmann attackierte in der dritten Runde und fuhr einen ungefährdeten Solosieg ein. Mit einem Vorsprung von 52 Sekunden passierte die ehemalige schweizerische Meisterin vor der vierköpfigen Spitzengruppe die Ziellinie.

Die Equipe Nürnberger ging in Abwesenheit der Top-Fahrerinnen um Judith Arndt, die tags zuvor den zweiten Platz beim kanadischen Weltcuprennen "La Coupe du Monde Cycliste Feminine de Montreal" belegte, an den Start. Die deutsche Straßenmeisterin Trixi Worrack musste das Bundesligarennen auf Grund einer Knieverletzung kurzfristig absagen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • PRUride PH (2.2, PHL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • Grote Prijs Marcel Kint (1.1, BEL)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • A Travers les Hauts de France (2.2, FRA)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)