Valverde will weg

25.05.2004  |  Der baskische Radprofi Alejandro Valverde plant spanischen Presseberichten zufolge sein Kelme-Team zu verlassen. Nach Angaben des 24jährigen habe Kelme zuletzt keine Gehaltszahlungen mehr geleistet. Deshalb hat Valverde den Internationalen Radsportverband UCI eingeschaltet. Angeblich möchte der Vizeweltmeister vom vergangenen Jahr gerne zum Liberty-Rennstall wechseln, wo Manolo Sainz als sportlicher Leiter tätig ist. Kelme-Costa Blanca soll für den Weltranglisten-Fünften eine Ablösesumme von 2, 5 Millionen Euro verlangen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)