Hondo kam, sah und siegte

20.05.2004  |  Danilo Hondo gewinnt beim „GP Buchholz“ zum zweitenmal! Er gewinnt damit nicht nur sein siebtes Rennen der Saison, zum wiederholten mal in Buchholz, sondern auch die Sympathien der rund 20.000 Zuschauer, die wieder an die Bremer Straße nach Buchholz gekommen waren.

Bei tollem Rennfahrerwetter war der Blau-Weiss Buchholz mit Udo Krapf als Hauptverantwortlichen seit dem frühen Morgen damit beschäftigt, Rennen vom Feinsten zu präsentieren.
Zunächst in den Nachwuchsklassen, dann schließlich beim „GP Wochenblatt“ mit rund 100 Fahrern der absoluten Spitzenklasse. Neben zahlreichen Durchfahrtsprämien wurde besonders hart um die Superprämie der Sparkasse Harburg Buxtehude gekämpft. Die 500€ gingen - wie die 3000€ Siegpreis - schließlich an Danilo Hondo.

Nach rund 40 von 112 (=40 Runden) zu fahrenden Kilometern entwischte bereits die entscheidende Gruppe mit den Favoriten Patrick Sinkewitz (Quickstep), Dennis Kraft, Grischa Niermann (Rabobank) und Ralf Grabsch (Wiesenhof). Andreas Kappes (Köpi) und vor allen Dingen der Aufsteiger des Jahres, Jörg Jacksche (CSC), verpassten jedoch diesen frühen Zug. Richtig spannend wurde es, als die Überrundung des Hauptfeldes anstand und die Spitzengruppe zerfiel. Hondo, Grabsch und der überraschend starke Kasper Klostergard (Glud und Marstrand, Dänemark) entwischten. Mit zwei Radlängen Vorsprung jubelte Danilo Hondo frühzeitig seinen verdienten Sieg beim „16.GP Buchholz“. Zweiter wurde Ralf Grabsch vor Klostergard.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • PRUride PH (2.2, PHL)