Worrack übernimmt Führung der „Tour de l’Aude“

16.05.2004  |  Trixi Worrack hat am heutigen Sonntag die erste schwere Bergetappe der „Tour de l’Aude Féminin“ (14.-23.05. / Kategorie 2.9.1) gewonnen und die Führung in der Gesamtwertung der erstklassig besetzten Frauen-Rundfahrt in Frankreich übernommen. Die Deutsche Straßenmeisterin gewann die dritte Etappe über 109 Kilometer mit Start und Ziel in Rieux Minervois nach einem eindrucksvollen Soloritt über 80 Kilometer.

Bereits vor der ersten Bergwertung der Hors Categorie, rund 80 Kilometer vor dem Ziel, am Col de la Croix de Sous, setzte sich die 22-Jährige von ihren Mitstreiterinnen ab und startete eine erfolgreiche Solofahrt. Der Vorsprung auf das Peloton lag zwischenzeitlich bei komfortablen 3:40 Minuten. Dank ihrer enormen kämpferischen Leistung sowie der guten Teamarbeit der Equipe Nürnberger gelang Worrack ein beeindruckender Etappensieg. Mit einem Vorsprung von rund zwei Minuten gewann sie das dritte Teilstück und führt jetzt neben dem Gesamtklassement auch die Berg-, Sprint- und Nachwuchswertung an.

„Das war ein sensationelles Rennen von Trixi“, zeigte sich Sportchef Jens Zemke von der Leistung seines Schützlings beeindruckt. „Sie hat allen heute bei ihrer Soloflucht gezeigt, dass sie enormes Stehvermögung besitzt. Keine andere Fahrerin konnte ihr das Wasser reichen. Selbst die Angriffsversuche der anderen Teams konnten ihr nichts an haben, da unsere Mannschaft das Fahrerfeld hinten sehr clever kontrolliert hat.“

Den zweiten Tagesabschnitt am Samstag, ein Einzelzeitfahren über 5,7 Kilometer in Port La Nouvelle, beendete Vorjahrssiegerin Judith Arndt mit einem Rückstand von zwölf Sekunden auf die amerikanische Tagssiegerin Dede Demet-Barry vom T-Mobile-Team auf Rang fünf. Petra Roßner fuhr fünf Sekunden nach ihrer Teamkollegin mit einem Rückstand von 17 Sekunden als Zehnte über die Ziellinie.

Vom Pech verfolgt wurde die Top-Sprinterin auf der ersten Etappe am vergangen Freitag. In siegreicher Ausgangsposition fahrend kam Petra Roßner rund 300 Meter vor dem Ziel im französischen Gruissan im Massenendspurt zu Fall und zog sich schmerzhafte Schürfwunden zu. Tages-Siebte wurde im Trikot der deutschen Nationalmannschaft Liane Bahler.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • PRUride PH (2.2, PHL)