Unfallflucht! Guerini lief Fußgänger ins Rad

11.05.2004  |  T-Mobile-Profi Giuseppe Guerini ist schwer verunglückt. Bei einer Trainingsfahrt durch Italien lief dem 34-Jährigen am Dienstag ein Passant ins Rad. der Fußgänger flüchtete, ohne sich um den Verletzen zu kümmern, berichtet das T-Mobile Team auf seiner Website. Guerini wurde sofort ins Krankenhaus gebracht, wo ein Joch- und ein Nasenbeinbruch diagnostiziert wurde.

"Giuseppe wird wohl mindestens bis morgen in der Klinik bleiben", wird Team-Sprecher Olaf Ludwig auf der Homepage zitiert. Wann der Giro-Sieger von 1998 wieder aufs Rad steigen kann, ist noch ungewiss. Sein nächstes großes Ziel war die Tour de Suisse in vier Wochen, bei der er im vergangenen Jahr Zweiter geworden war.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine