Köln Bonn Airport Cup - 16 Teams sorgen für Spannung

09.05.2004  |  Im Kalender des Weltradsportverbandes (UCI) ist das Internationale Radrennen Köln Bonn Airport Cup (vorher „Rund um den Flughafen Köln/Bonn“) seit 1995 fest verankert. Mit der Einstufung in die Kategorie 1.3 würdigt die UCI seit einigen Jahren den hohen organisatorischen Standart dieses Radsport-Events.

Bei den internationalen Profiteams steht die Veranstaltung jährlich in der Planung. Renomierte Mannschaften wie Telekom, Gerolsteiner, Rabobank, Lotto, Mapei und viele mehr haben in den vergangenen Jahren jeweils für einen spannenden Rennverlauf gesorgt.

Auch bei der 16. Austragung am 16. Mai 2004 konnte der Organisationsleiter Heinz Gerd Funk wiederum ein Top-Fahrerfeld verpflichten, das vom „Mann für alle Fälle“ Guido Cantz, nicht nur den Karnevalisten sondern auch den Fernsehzuschauern als Entertainer und Comedian bekannt, auf die 200 km Distanz geschickt wird. Trotz einiger Absagen von Teams der ersten Kategorie wie Rabobank und T-Mobile kommen die Radsportfans auf ihre Kosten. Leider hat das Telekom Nachfolger Team T-Mobile keine Mannschaft gemeldet, obwohl das in deren Terminplan vorgesehen war. Die Teamleitung gibt hierfür personelle Probleme als Grund an.

Auf den Vorjahressieger Steffen Wesemann, T-Mobile, der das Flughafenrennen zweimal gewann, wird man damit vergeblich warten. Schade, der Sieger der diesjährigen Flandern Rundfahrt wäre für den dritten Sieg gut gewesen. Neben den Teams der ersten Kategorie, wie Gerolsteiner, Bankgiroloterij etc. werden Zweit- und Drittligisten für einen interessanten Rennverlauf sorgen.

Bei Experten wird der in Meckenheim wohnende David Kopp vom Team Lamonta hochmotiviert sein, vor seiner Haustür einen Podiumsplatz zu erkämpfen. Nach seinem Wechsel vom Team Telekom zu Lamonta hat er in diesem Frühjahr bereits drei Siege erringen können, z.B. bei Klassiker Köln-Schuld-Frechen.

Das deutsche Team Gerolsteiner hat einige Sieganwärter in ihren Reihen, z.B. Uwe Peschel und Michael Rich, Weltmeister und Olympiasieger in den Zeitfahrdisziplinen. Sie werden aber möglicherweise einige Probleme mit den vielen giftigen Steigungen im Bergischen Land haben. Mit den Schwierigkeiten der Topografie werden sich insbesondere die Niederländer und die Belgier anfreunden. Der Streckenverlauf ähnelt den Passagen bei den Frühjahrsklassikern in Westflandern, den Ardennen und dem Hügelland in Süd Limburg.

Gespannt sein darf man auch auf die neugegründete französische Equipe der Kategorie I R.a.g.T-MG Rover. Aus diesem Team hat der Schweizer Pierre Bourquenoud in den vergangenen Jahren für schöne Erfolge gesorgt. Auch die österreichische Mannschaft Volksbank Ideal ist hervorragend besetzt, u.a. mit dem ehemaligen Deutschen Bergmeister René Weissinger, bis Ende des vergangenen Jahres noch unter Vertrag beim Kölner Vermarc Team, dass inzwischen leider aufgelöst wurde. Auch die Australier vom Team CyclingNews.com Down Under werden nicht nur zum Mitradeln anreisen. Beim Radklassiker „Rund um Düren“ im April sorgte aus diesem Team Phillip Thuaux für einen beachtenswerten dritten Rang. Bei diesem leistungsmäßig ausgeglichenen Peloton ist es schwer, den Top-Favoriten herauszufiltern. Viel wird auch von den Witterungsverhältnissen des Tages abhängen. Jedenfalls dürfen die Radsportfans auf ein spannendes und abwechslungsreiches Rennen hoffen.

Auch die Nachwuchsfahrer und die Senioren werden bei ihren Rennen auf dem Rundkurs für Begeisterung bei den Zuschauern sorgen. Man sieht, die Radrenngemeinschaft Porz hat nicht nur den Blick auf die Profis gerichtet. Auch dem Nachwuchs und den erfahrenen Senioren wird die Chance eingeräumt, sich vor den Augen der Fans zu profilieren.

Das Rennen finden Sie im Internet unter www.flughafenrennen.de.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • A Travers les Hauts de France (2.2, FRA)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • PRUride PH (2.2, PHL)