Spannende Thüringenrundfahrt

06.05.2004  |  Die Thüringenrundfahrt kommt langsam in Schwung und nachdem die Nachwuchsgarde von Rabobank den Prolog dominierte, zeigen sich vor allem der deutsche Nachwuchs und das Team Winfix Arnolds Sicherheit an vorderster Front. Auf der 2.Etappe von Mühlhausen nach Nordhausen, bei der 173km zurückgelegt wurden, prägte eine achtköpfige Spitzengruppe das Renngeschehen über 100km lang. Zum Schluss schmolz der Vorsprung der gesprengten Spitzengruppe bis auf einige Sekunden. In dieser Situation versuchte Linus Gerdemann den Anschluss an die restlichen vier Spitzenreiter zu finden, um ihnen noch den Etappensieg streitig zu machen. Im Ziel fehlten Linus dann nur noch 11 Sekunden zum Tagessieger Carlo Westphal, der dadurch das gelbe Trikot der Thüringenrundfahrt übernommen hat. Neben dem 5.Platz von Linus konnte sich auch unser jüngster im Team Artur Gajek über einen guten 10.Platz im Tagesklassement freuen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)