Ullrich Zweiter im letzten Rennen

13.10.2003  |  (RA) Jan Ullrich beendete seine Comeback-Saison auf einem 2. Platz in Kasachstan. Der Tourzweite kam in Alma Ata vor 70 000 begeisterten Zuschauern hinter seinem Freund Alexander Winkurow ins Ziel. Der Telekom-Star hatte den Wettbewerb zugunsten seines Fonds organisiert, der die Familie des bei Paris-Nizza tödlich verunglückten Landsmannes Andrej Kiwilew organisiert. „Es war ein unvergessliches Erlebnis“, freute sich Ullrich, der sich mit Winokurow vom Feld absetzen konnte. Platz vier belegte Telekom-Turbo Danilo Hondo.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)