Niermann betont aber: “Eigentlich nichts Neues“

Medien: Jumbo - Visma schreibt Dumoulin für die Tour nicht ab

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Medien: Jumbo - Visma schreibt Dumoulin für die Tour nicht ab"
Jumbo-Visma-Sportdirektor Grischa Niermann | Foto: Cor Vos

22.02.2021  |  (rsn) - Tom Dumoulin hat Ende Januar verkündet, dass er ein Jahr Pause vom Radsport einlegen werde. Seitdem wurde viel darüber spekuliert, ob die Karriere des Niederländers damit beendet sei. Nun hat Jumbo - Vismas Sportlicher Leiter Grischa Niermann in einem Gespräch mit Wielerflits erklärt, dass auch das Gegenteil noch der Fall sein und Dumoulin vielleicht sogar im Sommer wieder ins Peloton zurückkehren könnte.

"Sag niemals nie", wurde Niermann von dem niederländischen Radsport-Portal zitiert.

Gegenüber radsport-news.com stellte Niermann aber auch klar, dass er damit nicht andeuten wollte, Dumoulin sei bereits dabei, seine Entscheidung ob der einjährigen Pause zu überdenken. Alles, was man derzeit sage, könne nur reine Spekulation sein, stellte Niermann klar. Es gebe eigentlich gar nichts Neues, er sei lediglich in einem Interview zur Tour-Planung nach Dumoulin gefragt worden und habe geantwortet. Es sei eben auch nicht korrekt, Dumoulin komplett auszuschließen aus den Gedankenspielen.

"Tom braucht Zeit und wir geben ihm diese Zeit", sagte Niermann. "Wenn er bereit ist, wird Tom den nächsten Schritt vorgeben." Er selbst rufe deshalb auch nicht ständig bei Dumoulin an, um nachzufragen. "Eigentlich wäre es für alle Beteiligten besser, wenn das nicht ständig Thema wäre", erklärte der deutsche Sportliche Leiter des niederländischen Teams gegenüber radsport-news.com.

Wielerflits hatte Niermann auch dahingehend zitiert, dass Dumoulin sogar bei der Tour de France noch starten könne, wenn er vor Mai ein gewisses Trainingslevel erreichen würde. "Er ist talentiert genug, um dann zum Start der Tour Top-Form zu erreichen", sagte er.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Paris-Nice (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Raport Tour (2.2, RSA)
  • International Tour of Rhodes (2.2, GRE)
  • Grote prijs Jean - Pierre (1.1, BEL)
  • Trofej Porec - Porec Trophy (1.2, CRO)
  • Grand Prix de la Ville de (1.2, FRA)