Organisatoren hoffen auf Anfang Mai

Algarve-Rundfahrt wegen Corona für Februar abgesagt

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Algarve-Rundfahrt wegen Corona für Februar abgesagt"
Remco Evenepoel (Deceuninck - Quick-Step, Mitte) gewann 2020 die Algarve-Rundfahrt vor Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe, links). | Foto: Cor Vos

21.01.2021  |  (rsn) - Die 47. Auflage der Volta ao Algarve wird nicht wie geplant vom 17. bis zum 21. Februar stattfinden können. Das gaben die Veranstalter am Donnerstag bekannt. Wegen der Corona-Pandemie soll das Rennen nun vom 5. bis 9. Mai ausgetragen werden.

"Die Verschiebung war eine schwierige Entscheidung, aber sie wurde angesichts der Entwicklung der Pandemie in Portugal unvermeidbar", so die Organisatoren in ihrer Bekanntmachung. "Es wurden sofort Anstrengungen unternommen, um die 47. Volta ao Algarve im Frühjahr austragen zu können. Das neue anvisierte Datum ist die Zeit vom 5. bis 9. Mai, auch wenn der Kalender davon abhängt, ob die Teams und unsere Partner damit übereinstimmen, und auch die UCI das neue Datum noch bestätigen muss, weil wir ein Rennen der UCI ProSeries sind."

Erst vor zwei Wochen hatte die Algarve-Rundfahrt verkündet, mit 14 WorldTeams einen neuen Rekord an Erstliga-Mannschaften aufstellen zu können. Das Rennen war schon in den vergangenen Jahren ein beliebter Saisoneinstieg für viele Top-Stars und wäre es 2021 wohl umso mehr geworden, nachdem bereits die Tour Down Under, die Vuelta a San Juan, die Mallorca Challenge und die Tour Colombia abgesagt wurden. Nun hat die Pandemie - Portugal hat momentan den höchsten Inzidenzwert der Welt - aber doch noch einen Strich durch diese Rechnung gemacht.

Da auch die Saudi Tour und die Tour of Oman nicht mehr im UCI-Kalender stehen, ohne bisher offiziell abgesagt worden zu sein, sind die ersten für WorldTeams interessanten Rundfahrten der Saison 2021 nun wohl die Valencia-Rundfahrt (3.-7. Februar) und die Ruta del Sol (17.-21. Februar) in Spanien sowie die Tour of the Alpes Maritimes and Var (19.-21. Februar) in Frankreich - wenn diese Rennen denn wirklich stattfinden können.

Alle 19 WorldTeams wollen darüber hinaus vom 21. bis 27. Februar bei der UAE Tour in den Vereinigten Arabischen Emiraten antreten, dem ersten WorldTour-Rennen der Saison. Die dortigen Veranstalter haben am Donnerstag eine Pressemitteilung ausgesendet, in der sie auf die bereits zugesagten Top-Fahrer hinweist und auch ankündigt, in den kommenden Tagen die Strecke sowie die geltenden Hygiene-Regeln vorstellen zu wollen. In den Emiraten plant man also offensichtlich weiter fest mit einer Durchführung des Rennens.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Paris-Nice (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Raport Tour (2.2, RSA)
  • International Tour of Rhodes (2.2, GRE)
  • Grote prijs Jean - Pierre (1.1, BEL)
  • Trofej Porec - Porec Trophy (1.2, CRO)
  • Grand Prix de la Ville de (1.2, FRA)