Zum Neustart der Saison

UCI veröffentlicht neuen Corona-Maßnahmenkatalog

Foto zu dem Text "UCI veröffentlicht neuen Corona-Maßnahmenkatalog"
Das Logo der UCI | Foto: Cor Vos

21.07.2020  |  (rsn) - Wenige Tage vor der Fortsetzung der durch die Corona-Pandemie seit März unterbrochenen Saison hat der Radsportweltverband UCI ein detailliertes Dokument veröffentlicht, das Richtlinien und Maßnahmen im Umgang mit Covid 19 enthält. Erstellt wurde es von einem aus Medizinern und Fahrervertreter bestehenden Lenkungsausschuss. Wie die UCI betonte, handele es sich um ein “lebendiges Dokument“, das je nach Entwicklung der Lage angepasst werden könne.

“Im Zuge der schrittweisen Wiederaufnahme von Wettkämpfen müssen unbedingt die mit Sportveranstaltungen verbundenen Gesundheitsrisiken berücksichtigt werden. Aus diesem Grund muss die Organisation von Wettbewerben von spezifischen operativen und medizinischen Maßnahmen begleitet sein, die in den verschiedenen von der UCI implementierten Protokollen festgelegt sind“, hieß es auf der UCI-Website dazu.

Dabei werden die Rennen in zwei Kategorien unterteilt: die der WorldTour, Womens WorldTour und ProSeries müssen dabei ein strengeres Sicherheitsreglement als die der UCI-Kategorien .1- und .2. befolgen.

Teilnehmer an unterklassigen Wettbewerben müssen nur einmal, drei Tage vor dem Start, getestet werden, wogegen für WorldTour-Rennen zwei Tests erforderlich sind, sechs und drei Tage vor Beginn.

Alle Rennen unterliegen einer Risikobewertung. Basierend auf der Anzahl der Infektionen im jeweiligen Land, dem Umfang der von den Rennorganisatoren beschlossenen Maßnahmen und den Vorgaben der nationalen Regierung erhält das Rennen einen Status, der von "sehr niedrig" (mit der Farbe grün gekennzeichnet) bis "sehr hoch" (dunkelrot) reicht. Im letzten Fall droht die Absage des Rennens.

Neben strengen Testverfahren und Risikoanalysen legte die UCI auch eine Reihe von Faustregeln fest, um das Risiko einer Korona-Infektion zu verringern. Dazu gehören Informationen über Hygieneverfahren, Schutzausrüstungen wie Mundmasken, die Einhaltung der sozialen Distanzierung (1,5 Meter) oder die Einrichtung von getrennten Zonen für Medienvertreter, Renn-Offizielle und VIPs.

Zudem geht es um die Anwesenheit von Zuschauern, deren Anzahl speziell in den Start- und Zielzonen begrenzt werden soll. Umkleidekabinen und andere öffentliche Bereiche sollen ganz verboten, andere Räume wie Toiletten sollen regelmäßig desinfiziert werden. Um unhygienisches Material schnell entsorgen zu können, sollen Abfallbehälter in ausreichender Zahl bereitgestellt werden.

Zum Richtlinien-Katalog für Rennen der WorldTour Männer und Frauen sowie zu Rennen der ProSeries geht es hier.

Zum Richtlinien-Katalog für Rennen .1 und .2 geht es hier.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • World Championships WE - Road (WC, SUI)