Auftakt zur Rad-Bundesliga

Brenner und Buch Deutsche U19-Meister im Zeitfahren

Foto zu dem Text "Brenner und Buch Deutsche U19-Meister im Zeitfahren"
Marco Brenner verteidigte seinen DM-Titel im zeitfahren der U19. | Foto: Cor Vos

12.07.2020  |  (rsn) - Hannah Buch (Tuspo Weende) und Marco Brenner (Team Auto Eder Bayern) sind die neuen Deutschen Meister im Einzelzeitfahren der U19. Die Rennen in Esplingerode waren gleichzeitig der Auftakt zur Radbundesliga.

Auf dem knapp 17 Kilometer langen Rundkurs der Frauen war Lokalmatadorin Buch zehn Sekunden schneller als die Meisterin des Vorjahres, Paula Leonhardt (SC Berlin), die sich den zweiten Platz vor Selma Lantzsch (RSV Einheit Lübben) sicherte. Bei den männlichen Junioren wurde Titelverteidiger Marco Brenner (RSG Ansbach) seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich erneut die Goldmedaille.

Der Fahrer vom Team Auto Eder Bayern war auf dem 25,5 Kilometer langen Kurs 13 Sekunden schneller als sein Teamkollege Luis-Joe Lührs. Moritz Czasa (LV Baden) wurde mit 29 Sekunden Rückstand Dritter. ab. "Ich freue mich, dass ich den Titel verteidigen konnte,“ meinte Brenner. "Das zeigt, dass die Form trotz der langen Wettkampfpause stimmt."

"Das war eine großartig organisierte Meisterschaft. Die Veranstalter hatten gerade einmal drei Wochen Zeit, alles vorzubereiten", lobte BDR-Vize-Präsident Günter Schabel den Ausrichter. "Wir sind froh, dass wir den Mut hatten, diese Meisterschaft zu veranstalten. Das stimmt mich zuversichtlich für die kommenden Rennen und die weitere Saisonplanung", so Schabel.

Die wegen Corona getroffenen Maßnahmen wurden alle eingehalten. So gab es keine Starthalter, kein Geländer, an dem sich die Sportlerinnen und Sportler festhielten. Gestartet wurde praktisch aus dem Stand. Bei der Siegerehrung standen die Sportler weit genug auseinander, auf eine Mannschaftssiegerehrung wurde verzichtet.

Brenners Team Auto Eder übernahm in der Bundesliga die Führung in der Mannschaftswertung. Bei den Frauen liegt das Team Berlin-Brandenburg nach dem ersten Rennen vorn.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)