Social-Media-Fundstücke

Pogacar kann trotz Niederlage gegen Roglic strahlen

Foto zu dem Text "Pogacar kann trotz Niederlage gegen Roglic strahlen "
Tadej Pogacar (UAE - Team Emirates) bejubelt seinen Sieg auf der 5. Etappe der UAE Tour. | Foto: Cor Vos

22.06.2020  |  (rsn) - Zwar war Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) am Sonntag bei den Slowenischen Meisterschaften im schweren Schlussanstieg des Straßenrennens gegen Primoz Roglic (Jumbo - Visma) chancenlos. Dennoch strahlte der 21-Jährige im Ziel über seinen zweiten Platz, aber nicht nur deshalb, weil es sein bestes Ergebnis bei den nationalen Titelkämpfen nach Rang sechs (2018) und sieben (2019) war.

“Es war ein gutes Rennen, tolle Leute, tolle Atmosphäre! Herzlichen Glückwunsch an @primozroglic, es war ein großartiger Kampf, in einem Finale wie diesem gewinnt immer der stärkere Fahrer“, schrieb Pogacar am Montag auf Instagram über das erste UCI-Rennen nach dem Lockdown.

 

-->
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Il Lombardia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Grand Prix Velo Erciyes (1.2, TUR)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Dwars door het Hageland (1.Pro, BEL)
  • Tour de Ribas (1.2, UKR)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)