Polnische Presseagantur meldet

CCC-Notfallplan sieht Rückzug aus jeglichem Sponsoring vor

Foto zu dem Text "CCC-Notfallplan sieht Rückzug aus jeglichem Sponsoring vor "
Simon Geschke (CCC) ernährt sich vegan und tritt für Tierschutz ein | Foto: Cor Vos

24.04.2020  |  (rsn) - Schon seit einigen Wochen hängen dunkle Wolken über dem CCC-Team. Wegen der Corona-Pandemie entschied sich der Hauptsponsor CCC, eine der größten Schuhverkaufsketten Europas, fast alle Verträge mit den Betreuern aufzulösen und die Gehälter der Profis zu senken. Konzernchef und Teameigner Dariusz Milek teilte bereits mit, dass man sich auf das Schlimmste gefasst machen müsse.

Die deutschen Verkaufsfilialen mussten bereits dichtmachen, auch viele polnische Läden wurden geschlossen. Die finanzielle Lage ist alles andere als rosig. Am Freitag nun meldete die Polnische Presse-Agentur (PAP), dass das CCC-Management gerade an einem Notfallplan arbeite. Man denke ernsthaft darüber nach, sich für den Zeitraum 2020-2021 aus allen Sponsoring-Aktivitäten zurückzuziehen. Das würde für die WorldTour-Mannschaft, für die unter anderem Olympiasieger Greg Van Avermaet sowie die drei Deutschen Simon Geschke, Jonas Koch und Georg Zimmermann fahren, das Aus bedeuten.

Vom Rückzug betroffen wäre zudem das Frauenteam CCC-Liv mit Top-Fahrerinnen wie Marianne Vos oder Ashleigh Moolman sowie das Team CCC Development, das mit einer Continental-Lizenz ausgestattet ist. Sollte der Lockdown in Folge der Corona-Pandemie noch länger dauern, so wird es für den Konzern CCC um das blanke Überleben gehen. Sportliches Engagement tritt dabei in den Hintergrund.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Il Lombardia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Grand Prix Velo Erciyes (1.2, TUR)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Dwars door het Hageland (1.Pro, BEL)
  • Tour de Ribas (1.2, UKR)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)