Evenepoel deklassiert die Konkurrenz

Highlights der 3. Etappe der Vuelta a San Juan im Video

Foto zu dem Text "Highlights der 3. Etappe der Vuelta a San Juan im Video"
Remco Evenepoel (Deceuninck - Quick-Step) im Zeitfahren der Vuelta a San Juan. | Foto: Cor Vos

29.01.2020  |  (rsn) - Remco Evenepoel (Deceuninck - Quick-Step) war im Einzelzeitfahren der Vuelta a San Juan eine Klasse für sich. Der Belgier war mehr als eine halbe Minute schneller als Italiens Filippo Ganna (Nationalteam) und verwies Routinier Oscar Sevilla (Medellin) um 1:08 Minuten auf Rang drei.

Das 15,2 Kilometer lange Zeitfahren wurde auf normalen Straßenrädern ausgetragen und beinhaltete eine 1,2 Kilometer lange und im Schnitt 7,5 Prozent steile Rampe hinauf auf den Punta Negra-Staudamm.

Die Höhepunkte des Kampfes gegen die Uhr sehen Sie hier im Video (Englisch):

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)