ASO präsentiert die Strecken

Tour de Yorkshire: Für Frauen und Männer so schwer wie nie

Foto zu dem Text "Tour de Yorkshire: Für Frauen und Männer so schwer wie nie"
Die Streckenkarte der Tour de Yorkshire der Männer | Foto: A.S.O.

17.01.2020  |  (rsn) - Die Tour de Yorkshire 2020 präsentiert sowohl den Frauen als auch den Männern die schwerste Strecke ihrer bisherigen Geschichte. Das kündigte die ASO als Organisatorin der beiden Rundfahrten an. Das künftig unter dem Namen Asda Tour de Yorkshire Women’s Race firmierende Frauenrennen wird am 1./2. Mai stattfinden, die Männer tragen ihr Rennen vom 30. April bis zum 3. Mai aus. Wie die ASO in einer Mitteilung am Freitag betonte, würden auch diesmal bei beiden Rundfahrten Preisgelder in identischer Höhe ausgeschüttet.

Die 6. Auflage der Tour de Yorkshire (2.HC) beginnt am 30. April mit einer 176,5 Kilometer langen Etappe von Beverly entlang der Nordseeküste nach Redcar, dem nördlichsten Punkt, den die Rundfahrt bisher angesteuert hat. In der zweiten Etappenhälfte folgt ein ständiges Auf und Ab, dennoch dürften in Redcar die Sprinter den Sieg unter sich ausmachen. Am zweiten Tag folgt ein nur 124,5 Kilometer langer Abschnitt von Skipton nach Leyburn, wo nach einer Zielrunde ebenfalls ein Sprint erwartet werden dürfte.

Die 3. Etappe ist mit ihren 134,5 Kilometern zwischen Barnsley und Huddersfield wie gemacht für einen erfolgreichen Ausreißversuch. Auf hügeligem Terrain wird es zu zahlreichen Attacken kommen, eine letzte könnte wenige Kilometer vor dem Ziel an der Shibden Wall die Sprinter in die Bredouille bringen. Die Entscheidung über den Gesamtsieg fällt am Schlusstag, der auf der mit 117,5 Kilometern längsten Etappe von Halifax nach Leeds gleich sieben kategorisierte Bergwertungen bereithält. Die Anstiege sind zwischen einem und zwei Kilometern lang, aber bis zu elf Prozent steil. Der letzte davon ist die 1,6 Kilometer lange und fast zehn Prozent steile Rampein Otley Chevin, von wo aus es über die Kirkstall Abbey nach Leeds hinein geht.

Das Tour de Yorkshire Women’s Race beginnt am zweiten Tag des Männerrennens und führt über den identischen Parcours von Skipton nach Leyburn. Die 2. Etappe von Barnsley nach Huddersfield ist um 20 Kilometer kürzer als die der Männer, die noch eine fast 19 Kilometer lange Schleife absolvieren müssen, die zudem einen schweren Anstieg bereit hält.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine