Androni-Doppelerfolg bei Giro dell`Appennino

Tour du Jura: Bissegger holt Schlussetappe, Adamietz 6.

28.04.2019  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Giro dell`Appennino (1.1)
Das bei der Tour of the Alps schon starke fahrende Androni-Duo Mattia Cattaneo und Fausto Masnada haben beim italienischen Eintagesrennen einen Doppelerfolg gefeiert. Cattaneo, der die Giro-Generalprobe auf Rang vier abgeschlossen hatte, erreichte nach anspruchsvollen 183 Kilometern das Ziel in Genua als Solist. 25 Sekunden dahinter führte sein italienischer Landsmann Masnada, der bei der Tour of the Alps zwei Etappen gewann, die erste Verfolgergruppe ins Ziel. Rang drei ging an Simone Ravanelli (Biesse Carrera), der das italienische Podium komplettierte.

Endstand:
1. Mattia Cattaneo (Androni)
2. Fausto Masnada (Androni) +0:25
3. Simone Ravanelli (Biesse Carrera) s.t.
4. Mikel Bizkarra (Euskadi - Murias)
5. Federico Zurla (Giotti Victorcia) +0:49
...
17. Stephan Rabitsch (Felbermayr Simplon Wels) s.t.

________________________________________________________________

Tour du Jura (2.2), 2. Etappe
Stefan Bissegger (Swiss Racing Academy) hat den Abschluss der zweitägigen Tour du Jura gewonnen. Der Schweizer setzte sich nach 163 Kilometern in Dole im Zweiersprint vor dem Franzosen Jeremy Cabot (SCO Dijon) durch. Das Podium komplettierte der Italiener Samuele Zoccarato, der für das ebenfalls in der Schweiz beheimatete IAM Excelsior-Team fährt.

Der Gesamtsieg ging an den Belgier Kobe Goossens (Lotto Soudal U23). Der für das luxemburgische Leopard-Team fahrende Brite Jack Burke schloss die Rundfahrt auf Rang vier ab, Johannes Adamietz (Herrmann Radteam / Nationalmannschaft) wurde am Ende Sechster.

Tageswertung:
1. Stefan Bissegger (Swiss Racing Academy)
2. Jeremy Cabot (SCO Dijon) s.t.
3. Samuele Zoccarato (IAM Excelsior) +0:03

Endstand:
1. Kobe Goossens (Lotto Soudal U23)
2. Cristian Scaroni (Grouupama - FDJ KT) +0:40
3. Jeremy Cabo (SCO Dijon) +0:44
4. Jack Burke (Leopard) +1:02
...
6. Johannes Adamietz (Herrmann Radteam / Nationalmannschaft) +1:03
...
9. Gian Friesecke (Swiss Racing Academy) +1:25
10. Robin Froidevaux (Akros - Thömus) s.t.

_______________________________________________________________

Tour of Mersin (2.2), 4. Etappe
Das deutsche Team Bike Aid kann sich über den Gesamtsieg bei der türkischen Rundfahrt freuen. Peter Koning, der am Samstag mit seinem Soloerfolg auf der Königsetappe das Gelbe Trikot übernommen hatte, ließ am Schlusstag nichts mehr anbrennen und gewann souverän die Gesamtwertung.

Ein weiteres Erfolgserlebnis für die saarländische Mannschaft verpasste Aaron Grosser, der sich im Sprint nur dem Russen Maxim Piskunov geschlagen geben musste. Florian Obersteiner (Herrmann Radteam) überquerte den Zielstrich als Vierter.

Tageswertung:
1. Maxim Piskunov
2. Aaron Grosser (Bike Aid) s.t.
3. Roman Vassilenkov
4. Florian Obersteiner (Herrmann Radteam)

Endstand:
1. Peter Koning (Bike Aid)
2. Branislau Somailau (Minsk Cycling Club) +2:03
3. Halil Dogan (Salcano Sakarya) +2:44
...
6. Florian Obersteiner (Herrmann Radteam) +3:00
7. Christopher Hatz (Herrmann Radteam) +7:20

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • GP Stad Zottegem (1.1, BEL)
  • Grand Prix des Marbriers (1.2, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)