Castilla y Leon: Cimolai holt Gesamtsieg

Adamietz zum Jura-Auftakt Vierter

27.04.2019  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Vuelta a Castilla y Leon (2.1), 3. Etappe
Davide Cimolai (Israel Cycling Academy) hat sich den Gesamtsieg bei der spanischen Rundfahrt nicht mehr nehmen lassen. Nachdem der Italiener die ersten beiden Etappen gewonnen hatte, ging die Schlussetappe an den Spanier Enrique Sanz (Euskadi - Murias).

Mit Cimolais Gesamtsieg gelang der Israel Cycling Academy zudem die Titelverteidigung. Im Vorjahr hatte der spanische Routinier Ruben Plaza die dreitägige Rundfahrt gewonnen.

Tageswertung:
1. Enrique Sanz (Euskadi - Murias)
2. Joao Matias (Vito Feirense) s.t.
3. Jordan Parra (Manzana Postobon)

Gesamtendstand:
1. Davide Cimolai (Israel Cycling Academy)
2. Guillaume Boivin (Israel Cycling Academy) +0:15
3. Jerome Cousin (Total Direct Energie) +0:16
4. Daniele Bennati (Movistar) +0:17
5. Jonathan Lastra (Caja Rural) +0:20 _______________________________________________________________

Tour du Jura (2.2), 1. Etappe
Johannes Adamietz (Herrmann Radteam) ist im Dress der Deutschen Nationalmannschaft zum Auftakt der Kurzrundfahrt auf den vierten Platz gefahren. Den Tagessieg und das damit verbundene Führungstrikot sicherte sich nach 148 Kilometern in Saint-Lupicin der Belgier Kobe Goossens (Lotto Soudal U23), der sich als Solist vor Eddy Finé (VC Villefranche) und Cristian Scaroni (Groupama - FDJ Continental) durchsetzte.


Der Schweizer Gian Friesecke (Swiss Racing Academy) überquerte als Siebter den Zielstrich und übernahm zudem das Bergtrikot.

Tageswertung:
1. Kobe Goossens (Lotto Soudal U23)
2. Eddy Finé (VC Villefranche) +0:50
3. Cristian Scaroni (Groupama - FDJ Continental) s.t.
4. Johannes Adamietz (Herrmann Radteam / Nationalmannschaft) s.t.
...
7. Jian Friesecke (Swiss Racing Academy)

Gesamtwertung:
1. Kobe Goossens (Lotto Soudal U23)
_______________________________________________________________

Tour of Mersin (2.2), 3. Etappe
Peter Koning hat dem deutschen Team Bike Aid in der Türkei den zweiten Tagessieg binnen 24 Stunden beschert. Der Niederländer setzte sich bei der Bergankunft am dritten Tag gegen die Konkurrenz durch und übernahm mit seinem ersten Saisonsieg auch die Führung in der Gesamtwertung der am Sonntag endenden Rundfahrt.

Ein starkes Rennen bot auch Christopher Hatz (Herrmann Radteam), der vor dem Marokkaner Soufiane Haddi (VIB Sports) als Zweiter über den Zielstrich fuhr.

Tageswertung:
1. Peter Koning (Bike Aid)
2. Christopher Hatz (Herrmann Radteam) +1:03
3. Soufiane Haddi (VIB Sports) s.t.

Gesamtwertung:
1. Peter Koning (Bike Aid)
2. Branislau Somailau (Minsk Cycling Club) +2:03
3. Halil Dogan (Salcano Sakarya) +2:44
...
6. Florian Obersteiner (Herrmann Radteam) +3:00
7. Christopher Hatz (Herrmann Radteam) +7:20

________________________________________________________________

Tour de Bretagne (2.2), 3. Etappe
Alberto Dainese (SEG Racing) hat mit seinem zweiten Tagessieg in Folge seine Führung im Gesamtklassement ausgebaut. Der Italiener setzte sich nach 170 Kilometern in Guegon im Sprint vor dem Franzosen Lorrenzo Manzin (Vital Concept) und dem Niederländer Nils Eekhoff (Sunweb Development) durch.

Tageswertung:
1. Alberto Dainese (SEG Racing)
2. Lorrenzo Manzin (Vital Concept) s.t.
3. Nils Eekhoff (Sunweb Development)

Gesamtwertung:
1. Alberto Dainese (SEG Racing)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)