Vuelta Castilla y Leon

Vorschau auf die Rennen des Tages / 27. April

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 27. April"
Das Peloton bei einer vergangenen Austragungen der Vuelta a Castilla y Leon | Foto: Cor Vos

27.04.2019  |  p> (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Vuelta Castilla y Leon (2.1), 3. Etappe - 152km
Zum Abschluss der dreitägigen Rundfahrt stehen 152 Kilometer von Leon nach Villafranca del Bierzo auf dem Programm. Nach einem flachen Beginn stehen im Mittelteil zunächst ein Anstieg der 2. Kategorie und dann noch einer der 3. Kategorie auf dem Programm. Da die letzten 60 Kilometer aber fast ausschließlich über flaches Terrain verlaufen, ist eine Sprintentscheidung wahrscheinlich.

Zu den Favoriten zählen Spitzenreiter Davide Cimolai (Israel Cycling Academy), der die ersten beiden Etappen gewann, Carlos Barbero, Eduard Prades (beide Movistar), Jon Aberasturi (Caja Rural), Eduard Grosu (Delko Marseille) und Niccolo Bonifazio (Total Direct Energie).

Zur Startliste:

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine