Betancur gewinnt Klasika Primavera

Thalmann und Gall beenden Circuit des Ardennes in Top Ten

14.04.2019  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Circuit des Ardennes (2.2), 4. Etappe
Roland Thalmann (Vorarlberg - Santic) hat das dreitägige Etappenrennen in Frankreich auf dem achten Platz beendet. Am Ende fehlten dem Schweizer 27 Sekunden auf den dänischen Gesamtsieger Alexander Kamp (Riwal). Zeitgleich hinter Thalmann landete der Österreicher Felix Gall (Development Team Sunweb) auf Rang neun. Das luxemburgische Leopard-Team konnte sich über den siebten Gesamtrang des Polens Szymon Rekita freuen.

Die Schlussetappe entschied der Australier Kaden Groves (SEG Racing) im Sprint zu seinen Gunsten. Alexander Krieger belegte als bester Deutscher den achten Platz.

Tageswertung:
1. Kaden Groves (SEG Racing)
2. Miguel Bryon (Araphoe) s.t.
3. Gasper Katrasnik (Adria Mobil)
...
8. Alex Krieger (Leopard)

Endstand:
1. Alexander Kamp (Riwal)
2. Andreas Leknessund (Uno-X) +0:07
3. Kobe Goossens +0:11
...
8. Roland Thalmann (Vorarlberg - Santic) +0:27
9. Felix Gall (Development Team Sunweb) s.t.

______________________________________________________________

Healthy Ageing Tour (2.1), 5. Etappe
Kirsten Wild (WNT - Rotor) hat in Mitwolda die Schlussetappe der Healthy Ageing Tour gewonnen. Der Gesamtsieg bei der fünftägigen Rundfahrt im Norden der Niederlande ging aber an Lisa Klein (Canyon - SRAM). Die 22-Jährige wehrte auf den letzten 124 Kilometern eindrucksvoll alle Angriffe der niederländischen Konkurrenz in Person von Ellen van Dijk (Trek - Segafredo) sowie dem Team Boels - Dolmans ab und rollte mit ausgestreckten Armen schließlich am Ende des um den Tagessieg sprintenden Hauptfeldes in ihrem Gelben Trikot ins Ziel.

Während Klein die Rundfahrt vor van Dijk und Wild gewann, verwies Letztere im Zielsprint der Schlussetappe Jolien D'Hoore (Boels - Dolmans) und Lorena Wiebes (Parkhotel Valkenburg) auf die Plätze.

Tagesergebnis:
1. Kirsten Wild (WNT - Rotor)
2. Jolien D'Hoore (Boels - Dolmans) s.t.
3. Lorena Wiebes (Parkhotel Valkenburg) s.t.
4. Lotta Lepistö (Trek - Segafredo) s.t.
5. Barbara Guarischi (Virtu Cycling) s.t.

Endstand:
1. Lisa Klein (Canyon - SRAM)
2. Ellen van Dijk (Trek - Segafredo) + 0:08 Minuten
3. Kirsten Wild (WNT - Rotor) + 0:31
4. Amy Pieters (Boels - Dolmans) + 0:57
5. Alice Barnes (Canyon - SRAM) + 1:01

________________________________________________________________

Klasika Primavera (1.1)
Carlos Betancur (Movistar) hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der 29-jährige Kolumbianer seitzte sich beim spanischen Eintagesrennen, das über 171 Kilometer rund um Amorebieta führte, im Sprint einer kleinen Spitzengruppe vor seinem Landsmann Carlos Quintera (Manzana Postobon) und seinem spanischen Teamkollegen Eduard Prades durch.

Für Betancur war es der erste Sieg seit fast drei Jahren und für das favorisierte Movistar-Team der fünfte Erfolg am Stück bei der Klasika Primavera.

Endstand:
1. Carlos Betancur (Movistar)
2. Carlos Quintera (Manzana Postobon) s.t.
3. Eduard Prades (Movistar)
4. Sergio Higuita (Fundacion Euskadi)
5. Txomin Juaristi (Fundacion Euskadi) +0:03

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tokyo 2020 Test Event (1.2, JPN)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)