Flandern wird 2021 Gastgeber der Titelkämpfe

Straßen-WM 2020 und 2024 in der Schweiz

Foto zu dem Text "Straßen-WM 2020 und 2024 in der Schweiz"
Peter Sagan (Bora-hansgrohe) wurde 2017 in Bergen zum dritten Mal Straßen-Weltmeister. | Foto: Cor Vos

27.09.2018  |  (rsn) - Die Straßen-WM 2020 wird in der Schweiz ausgetragen. Im Jahr darauf wird der flämische Landesteil Belgiens Gastgeber der Welttitelkämpfe. Wie der Radsportweltverband UCI ankündigte, wird die Schweiz bereits 2024 wieder Straßenweltmeisterschaften ausrichten, dann in deutschsprachigen Kantonen gemeinsam mit der Para-Cycling Straßen-WM. Im kommenden Jahr werden die Titelkämpfe in den Kantonen Wallis und Waadt stattfinde, wo sich in Aigle auch der Sitz des Radsportweltverbands befindet. Die genauen Austragungsorte, auch für die WM in Flandern, werden noch bekannt gegeben.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine