Die radsport-aktiv.de-Weihnachtsgeschenk-Tips

Rennrad-Fieber: "Die pure Freude, einfach loszufahren..."

Foto zu dem Text "Rennrad-Fieber:
| Foto: Falter Verlag

10.12.2015  |  Ja is' scho' wieder Weihnachten? Nein - aber in zwei Wochen! Und fehlt noch eine Idee, was man einem/r passionierten Radsportler/in so schenkt? Warme Radsocken? Eine lange Hose? Nicht schlecht... Wir hätten da noch ein paar Vorschläge mehr:

Das kürzlich im Wiener Falter Verlag erschienene Buch
„Rennradfieber“ handelt von der großen Faszination, die das Rennrad seit Jahrzehnten auf Freizeit- wie auf Rennsportler ausübt. Es erzählt von der Freude an der entspannten Ausfahrt ebenso wie von der Lust, bei Rad-Marathons oder Querfeldein-Rennen bis an seine Leistungsgrenze zu gehen.

„Rennradfieber“ ist ein Lesebuch für Einsteiger wie für Profis, für Allrounder und Spezialisten. 48 Porträts, Reportagen, Essays und Interviews sind "Doping" für alle, die bereits mit einem Rennrad fahren, und Einstiegsdroge für jene, die schon immer gern ein Rennrad gefahren wären.

Der reich bebilderte Sammelband porträtiert Radsport-Legenden,
alte und junge Rennfahrer, Radsammler, Rad-Fernreisende und etliche Frauen, die diesen Sport gerade für sich erobern. Die Texte widmen sich dem Gesundheitsaspekt ebenso wie den Gefahren, die Doping auch im Breitensport mit sich bringt.

Technische Raffinessen werden beschrieben, die neu entflammte Liebe zu alten Stahlrahmen thematisiert, die wechselvolle Geschichte der Österreich-Rundfahrt erzählt.

Auch viele Prominente lieben ihr Rad:
Filmemacher Erwin Wagenhofer, Sängerin Sandra Pires, Star-Winzer Leo Hillinger, Drei-Hauben-Koch Philip Rachinger, HP Falkner von Attwenger und andere reflektieren über ihre große Leidenschaft, ihre „gesunde Sucht“.

„Rennradfieber“ ist eine aktuelle Bestandsaufnahme eines faszinierenden Sports. 28 Experten und Journalisten sorgen für eine informative, abwechslungsreiche und auch amüsante Aufarbeitung des Themas.

Rund 180 Farb- und Schwarz-Weiß-Fotografien geben der Leidenschaft ein Gesicht. Sie zeigen Rad-Landschaften, Rad-Objekte und nicht zuletzt Rad-Menschen aus und in Österreich.

Die Herausgeber
Wolfgang Gerlich ist Stadtplaner und Gesellschafter des Architektur-Büros "PlanSinn" in Wien
Othmar Pruckner ist Redakteur des Wirtschaftsmagazins „trend“.
Beide sind Rennradfahrer aus Passion.

Rennradfieber, Lust und Leidenschaft auf dünnen Reifen. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eines schnellen Sports, herausgegeben von Wolfgang Gerlichund Othmar Pruckner, Falter Verlag, 34,90 Euro, gebundene Ausgabe, 216 Seiten, EAN 9783854395362

 
Weitere Informationen

Falter Verlag
Marc-Aurel-Straße 9
1011 Wien

Fon: 0043 1 53 660 0
Fax:

E-Mail: info@falter.at
Internet: www.falter.at

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine