"Sneak­Preview" zum Auftakt des Giro d’Italia

Poc: neuer Aero­-Helm "Cerebel"

Foto zu dem Text "Poc: neuer Aero­-Helm
| Foto: Poc

09.05.2014  |  Das vom schwedischen Helm­- und Brillen­-Spezialisten  Poc ausgerüstete Team Garmin-Sharp startet beim Auftakt des Giro d’Italia 2014 mit dem  neuen Aero­-Helm "Cerebel", entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Profi-Team, der "Volvo Car Group" und dem "Watts Lab".   

Zum  Auftakt  des  Giro d’Italia 2014 in  Belfast  startet das  von  Poc ausgestattete  "WorldTour"-Team  beim  Mannschafts-Zeitfahren  mit  dem  neuen  Aero‐ Helm  "Cerebel".  Für  die Optimierung von Aerodynamik und Performance war eine spezialisierte Entwicklungs-Abteilung von Poc zuständig, das  "Watts  Lab",  in  dem  Aerodynamik‐Spezialisten  und  Ingenieure  der  Strömungsmechanik  (Computational  Fluid  Dynamics, CFD)  zusammenarbeiten. Das Ziel:  die  Geschwindigkeiten von  Radsportlern  bei  gleichzeitig  möglichst  geringem  Energieverbrauch steigern. 

Poc‐Gründer  und  Vorstandsvorsitzender  Stefan  Ytterborn  zum  neuen Helm: „Mit dem Cerebel komplettieren wir unser  Sortiment  an  Straßenhelmen,  von  denen  jedes  Modell  für  einen  bestimmten  Einsatzbereich  entwickelt  wurde."

Alle vier Helme – Octal, Octal Aero, Cerebel und Tempor – sind  mit Augenmerk auf optimale Performance entstanden. Daher ist die Wahl des Helms abhängig von den Vorlieben des Fahrers,  dem  persönlichen Fahrstil,  den vorherrschenden Bedingungen und der  Strecke. 

Im  Mittelpunkt  steht jedoch immer die größtmögliche Ersparnis von Watt und wertvollen Sekunden.“  Um  den  Einfluss  von  Aerodynamik  im  Radsport  noch  besser  zu  verstehen,  hat  Poc  CFD‐ Simulationen  und  Windtunnel‐Tests  durchgeführt.  Hier  arbeiteten die  Schweden mit  der  "Volvo  Car  Group"  und  den  Garmin‐Sharp‐Fahrern  Dan  Martin,  Jack  Bauer  und  Andrew  Talansky  zusammen.

Die Technologien und das Wissen, das sich Poc bei der Entwicklung zahlreicher  Ski‐ und Bike‐Helme angeeignet hat, wurden auf die spezifischen Anforderungen der  Straßen-Helme übertragen. 

Offiziell  vorgestellt  wird  der  "Cerebel"  bei  den  großen  Fachmessen  im  Sommer  dieses  Jahres.  Im  Handel wird er im Frühjahr 2015 mit der neuen Poc-Rennrad-Kollektion erhältlich sein. 

Das Unternehmen:
Das schwedische Unternehmen Poc wurde 2005 gegründet, und hat sich in kurzer Zeit einen Namen als einer der führenden Hersteller für Helme, Brillen und Protektoren gemacht. Poc arbeitet mit führenden Experten aus der Sportmedizin und Neurologie zusammen, um die Sicherheitstechnik von Helmen und Protektoren immer wieder zu optimieren.

Gleichzeitig testen und optimieren viele Profis die Poc-Produkte. Wegen ihres einzigartigen Designs und des hohen Sicherheitsstandards gewann Poc mehrere internationale Design- und Technik-Preise. Im Juli 2012 wurde das Unternehmen vom US-Investor "Black Diamond Inc." übernommen.

 
Weitere Informationen

POC Austria GmbH
Moosfeldstr 1
boxx a 102 & 104
5101 Bergheim
Österreich

Fon: 0043 662 890090
Fax:

E-Mail: office@pocsports.at
Internet: www.pocsports.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine