Virtueller WM-Kurs startet im September

Zwift setzt Partnerschaft mit UCI-WM fort

Foto zu dem Text "Zwift setzt Partnerschaft mit UCI-WM fort"
Die “Kiss Super League“ startete im Januar 2019. | Foto: Zwift

23.08.2019  |  Zwift, die weltweite Online-Trainings- und Renn-Plattform, bleibt offizieller Unterstützer der UCI-Straßenweltmeisterschaften in Yorkshire. In diesen Rahmen gehört die virtuelle Nachbildung des Harrogate-Kurses und das Zwift-Draft-Haus, das in der Woche der Meisterschaften Ausgangspunkt einer Reihe von Aktivitäten sein wird.

"Die virtuelle Bereitstellung bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit dem offensichtlich sehr selektiven Final-Kurs in diesem Jahr vertraut zu machen", sagt UCI-Präsident David Lappartient zur Fortführung der Partnerschaft mit Zwift, die seit 2015 besteht.

"Wie schon in Richmond und Innsbruck/ Tirol hoffen wir, mehr Menschen näher an das sportliche Geschehen heranzuführen, indem sie den Yorkshire-Kurs zu Hause erleben und erfahren können", begründet Eric Min, CEO von Zwift, die Zusammenarbeit.

Zwift übernimmt vom 22. bis 29. September zudem die Cold Bath Brewery im Zentrum von Harrogate. Von hier aus sollen tägliche Fahrten in die Region Yorkshire betreut werden. Jeden Abend gibt es ein großes Programm mit E-Sport und exklusiven Einladungs-Rennen, einschließlich eines "Yorkshire-Legends"-Rennens.

Viele weitere Informationen, einschließlich einer Liste aller Aktivitäten im Zwift Draft House, finden Sie hier.


 
Weitere Informationen

Zwift Inc.
Kalifornien
USA

E-Mail: info@zwift.com
Internet: www.zwift.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine