1. Oktober bis 15. Januar - zehn Rennen - mit Jedermann-Läufen

Cyclocross Cup: Saison-Start in Hamburg

Foto zu dem Text "Cyclocross Cup: Saison-Start in Hamburg"
Ole Quast, mehrfacher deutscher Cross-Meister | Foto: Stevens

30.09.2016  |  (Ra, cs) - Morgen ist es soweit: Das erste Oktober-Wochenende läutet traditionell die Cross-Saison in Norddeutschland und um Hamburg ein:

Auf dem Motorsportgelände des MSC Mölln startet
die Querfeldein-Serie "Stevens Cross-Cup". Die 2,2-km-Runde ist eine schöne Naturstrecke mit unterschiedlichen Böden, haupsächlich griffigem Wald- oder Rasenuntergrund.

Der "Stevens Cross-Cup" ist die offene Rennserie über zehn Rennen im norddeutschen Raum, für Lizenzfahrer und Hobbystarter, von den Junioren bis zur Masters-Klasse.

Vom 1. Oktober in Mölln bis zum Finale am
15. Januar 2017 in Buchholz können die Starter um den Tagessieg, den Gesamtsieg oder gegen den inneren Schweinehund fahren – oder sich im Renn-Modus über den Winter fit halten.

Für Lizenz- und Hobby-Fahrer gibt es jeweils eigene Wertungen. Es warten in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern ganz unterschiedliche Kurse mit Matsch, Sand, Waldboden und – je nach Witterung – Eis und Schnee, mit steilen Anstiegen und Abfahrten, mit Hindernissen und Wurzelpassagen.

Da ist nicht nur Kondition gefragt, sondern auch
eine große Portion Fahrtechnik, wobei die Kurse durchaus auch für Anfänger zum Kennenlernen geeignet sind.

Die Termine:
Sa, 1. Oktober, Mölln (MC Pirate)
Sa, 8. Okt., Kaltenkirchen (RSC Kattenberg)
So, 9. Okt., Norderstedt (RV Germania Hamburg)
So, 16. Okt., Neumünster (RT Neumünster)
So, 30. Okt., Kiel (Kieler RV)
So, 13. November, Norderstedt (Harvestehuder RV)
So, 20. Nov., Büdelsdorf (neu; SG Athletico Büdelsdorf)
Sa, 3. Dezember, Elmshorn (RG Uni Hamburg)
Mo, 26. Dez., Hamburg-Harburg (Weihnachts-Cross; Harburger RG)
So, 15. Januar 2017,  Buchholz (Finale; Harvestehuder RV)

 

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine