23./ 24. Mai - Bimbach - neun Strecken, von 20 km bis 238 km - Marathons ausgebucht

Rhön Radmarathon: noch Startplätze für 155 km und kürzer

Foto zu dem Text "Rhön Radmarathon: noch Startplätze für 155 km und kürzer"
| Foto: Scott

19.02.2015  |  (Ra) - "Pfingsten fährt man in Bimbach!" - so wirbt der RSC '77 Bimbach seit vielen Jahren für seinen Rad-Marathon. Und am Pfingst-Wochenende 2015 (23./ 24. Mai) steht bereits die 26. Austragung des "Rhön Radmarathon" rund um Bimbach an.

Schon bald nach dem Start der Online-Anmeldung am 11. Januar waren allerdings alle 2000 Startplätze auf den Marathon-Strecken (238 km, 202 km, 171 km) ausgebucht, so der veranstaltende Radclub Bimbach.

Für die fünf kürzeren Strecken – 155 km, 110 km, 75 km, 48 km, und die 20-km-Familien-Tour – gibt es jedoch keine Teilnehmer-Begrenzung, so Marco Schmelz vom RSC Bimbach: „Hier kann man sich weiterhin online anmelden, aber auch am Veranstaltungs-Wochenende direkt vor Ort“.

Insgesamt gibt's neun Strecken, von 20 km bis 238 km. "Wir erwarten auch heuer wieder mehr als 5000 Starter", hofft Marco Schmelz, "auf allen unserer Rennrad-Strecken, sowie den zwei Mountainbike-Touren mit 25 km und 50 km."

Übrigens: Viele Teilnehmer reisen traditionell bereits am Freitag Abend an, und beziehen in Zelten oder Campingwagen ihr Quartier direkt hinter der Ziellinie. Rund ums Gelände findet dann die "Rhön-Bike-Messe" statt, auf der viele Hersteller und Radsport-Händler neueste Modelle und eine große Auswahl an Zubehör vorstellen.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine