18. bis 23. August - von Wien nach Sölden - sechs Etappen

Ötztaler Sternfahrt: mit Startplatz für den "Ötzi" 2014

Foto zu dem Text "Ötztaler Sternfahrt: mit Startplatz für den
| Foto: oetztaler-radmarathon.com

14.08.2013  |  Nach dem Auftakt im vergangenen Jahr mit der Sternfahrt von Hamburg nach Sölden organisieren die Veranstalter des Ötztaler Radmarathons wieder eine Radfernfahrt zum Start des diesjährigen „Ötztaler“ am 25. August in Sölden/Tirol.

Eine Gruppe von maximal 20 Radsportlern wird heuer aus der österreichischen Bundeshauptstadt Wien in sechs Etappen zum Startort Sölden fahren. Dabei werden täglich Strecken zwischen 140 und 210 km zurückgelegt. In den Etappen-Orten werden dieFahrer festlich empfangen, der Gepäcktransport wird organisiert.

Es soll eine gemütliche Anreise werden, ohne Renn-, sondern mit Ausflugs- und Kennenlern-Charakter. Als Teilnehmer gesucht werden "Botschafter des Radsports", so die Veranstalter.

Das Besondere an der Sternfahrt ist, dass alle, die mitfahren, für das Jahr 2014 einen fixen Startplatz beim Ötztaler Radmarathon garantiert bekommen.

Vom Start in Baden bei Wien  bis zur Ankunft in Sölden wird alles organisiert. "Eine Fünf-Sterne-Radausfahrt, wenn man so will", meint Rennleiter . Service, Gepäcktransport, Verpflegung für die einzelnen Etappen, Garmin-Radcomputer (leihweise) mit aufgeladenem Roadbook, Begleitauto und Unterkunft/ HP in Hotels ist inkludiert.

Der Preis inklusive aller Leistungen beträgt 999 Euro, auf Basis Unterbringung im Doppelzimmer mit Halbpension. Gebucht sind durchwegs Hotels der gehobenen Klasse, oder ehrwürdige Gasthäuser mit besonderem Flair.

Entlang der Strecken werden die Teilnehmer von "fliegenden Ötztaler Service-Teams" mit Energie und Getränken versorgt. Pannen werden durch einen eigenen Service-Dienst behoben. Ehrensache ist eine Runde auf dem "Red Bull Ring" in Spielberg.

Die Route:
Baden/ Wien – Graz – Spielberg – Admont – Großraming – Gmunden – St. Gilgen – Abtenau – Großglockner – Lienz – Felbertauern (Transport durch den Tunnel mit Bussen) – Gerlos – Innsbruck – Kühtai – Ötz – Sölden 

Radfans aus der Region treffen sich in der "Area 47" in Patsch, am Beginn des Ötztals. Die (Ex-) Sport-Stars Günther Mader, Heli Wechselberger, Franz Hackl, Dietmar Kainrath, Frans Venier und Oliver Schwarz werden vor Ort sein. Von dort fahren dann alle Stern-Radfahrer gemeinsam mit den Tiroler Radsport-Fans die letzten 37 km durch das Ötztal nach Sölden, wo sie gebührend empfangen werden.

Das Programm:
• So, 18. 8.: Baden bei Wien – Graz 181 km, 3447 hm
• Mo, 19. 8.: Graz – Großraming 217 km, 3481 hm
• Di, 20. 8.: Großraming – Abtenau 157 km, 2344 hm
• Mi, 21. 8.: Abtenau – Großglockner – Lienz 171 km, 3288 hm
• Do, 22. 8.: Lienz – Felbertauern – Gerlos – Innsbruck 199 km, 2803 hm
• Fr, 23. 8.: Innsbruck – Sölden 111 km, 1910 hm

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine