27. bis 29 September - Bad Dürrheim - Etappen-Rennen mit Einzelzeitfahren

RiderMan: zweite Etappe mit drei Bergwertungen verlängert

Foto zu dem Text "RiderMan: zweite Etappe mit drei Bergwertungen verlängert"
| Foto: riderman.de

04.08.2013  |  (Ra) - Traditioneller Auftakt des Etappen-Rennens im Schwarzwald ist das Einzelzeitfahren: 16 Kilometer, 200 Höhenmeter, welliges Terrain. Die zweite RiderMan-Etappe führt über eine hügelige Strecke mit nun 92 Kilometern und 1135 Höhenmetern. Zum Abschluss am Sonntag (30. 9.) geht es dann über 87 Kilometer mit 1000 Höhenmetern, samt Abstecher in die Wutach-Schlucht.

Die zweite Etappe des "RiderMan" wurde mit einer Zusatz-Schleife auf 92 Kilometer ausgeweitet. „Wir haben eine Schleife von rund zehn Kilometern über Mundelfingen in die Etappe eingebaut“, erklärt Rik Sauser von der veranstaltenden Agentur "Sauser Sport & Event Management".

Auf der Zusatz-Schleife warten auf die Teilnehmer gleich drei Bergwertungen. Sauser: „Die Anstiege zwischen Kilometer 31 und 41 sind zwar nicht lang, aber ich bin mir sicher, dass dort eine Entscheidung über den Etappen-Sieg stattfinden wird.“ Dabei wird der Anstieg nach Mundelfingen gleich zwei Mal in Angriff genommen.

Übrigens: Wer bis Ende des Monats (31. 8.) für die Gesamtwertung bucht, erhält bei Online-Anmeldung nicht nur einen Rabatt, sondern auch ein RiderMan-Radtrikot.

Und wie immer sind am Freitag (27. 9.) und Sonntag auch Einzelstarts möglich. Wie seit einigen Jahren zählt das Ergebnis der Gesamtwertung auch heuer zum "German Cycling Cup" (GCC).

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine