Hundertjähriger Franzose radelt hundert Kilometer - (noch) inoffizielle Rekordzeit

Lyon: Hundert mit Hundert - Rekord!

Foto zu dem Text "Lyon: Hundert mit Hundert - Rekord!"
Robert Marchand auf der Bahn in Lyon | Foto: dapd

29.09.2012  |  Lyon (dapd) - Im Alter von hundert Jahren ist ein französischer Radsportler hundert Kilometer in rekordverdächtiger Zeit gefahren. Robert Marchand bestieg gestern Mittag auf einer Bahn in Lyon sein Rennrad, und radelte, was das Zeug hielt: Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 23,3 Stundenkilometern legte er die Strecke in vier Stunden, 17 Minuten und 27 Sekunden zurück.

In seiner Altersklasse ist er damit einsame Spitze - auch deshalb, weil es bisher keinen offiziellen Eintrag für diese Strecke und dieses Alter gibt. Dennoch werde der internationale Radsport-Verband UCI Marchands Leistung offiziell anerkennen, ist der Präsident des französischen Verbands, David Lappartient, sicher.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine