22. Juli 2012 - Dresden - 75 und 105 km - Online-Anmeldung läuft

RaceDay Dresden: heißt jetzt „Dresden Race“

Foto zu dem Text "RaceDay Dresden: heißt jetzt „Dresden Race“"
| Foto: Dresden Race

20.12.2011  |  (Ra) - Der RaceDay Dresden startet mit neuem Namen und neuem Design ins neue Jahr - und heißt jetzt „Dresden Race“. Die Online- Anmeldung ist seit kurzem geöffnet (Link siehe unten).

Am Sonntag, 22. Juli 2012, wird es wieder auf die Schleife Dresden - Ost-Erzgebirge - Dresden gehen. Zur Auswahl stehen zwei Strecken, eine 75 Kilometer und eine 106 Kilometer lang, die zum großen Teil auf der Route dieses Sommers basieren. Übrigens: Die Startgebühren bleiben 2012 stabil; zudem gibt es ab sofort einen Frühbucherrabatt.

"Das Organisationsteam um den Verein Internationale Sachsen-Tour des Radrennsports geht motiviert in das neue Veranstaltungsjahr", sagt Pressesprecherin Silke Friedemann: "Wir erinnern uns gern an die 'O-Töne' unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die uns viel lobten."

Vor allem die Strecken-Beschilderung und -Absperrungen sowie die Behörden-Präsenz wurden als "wirklich gut organisiert" gelobt, so Friedemann weiter: "Auch die Strecke erhielt Beifall, und wurde als eine Mischung aus anspruchsvollem Terrain und landschaftlichen Reizen beschrieben."

Wer sich selbst ein Bild machen möchte: Impressionen des "Race Day Dresden 2011" sind auf Facebook unter „Raceday Dresden“ zu sehen.

In den nächsten Wochen wird es noch einige Veränderungen geben, sagte Silke Friedemann: "So arbeiten wir gerade mit Hochdruck an unserem neuen Web-Auftritt." Der Anmelde-Link und alle aktuellen Informationen finden sich bis auf weiteres unter der alten Netz-Adresse (siehe Link).

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine