1. Okt. bis 17. Dez. - Braunschweig - drei Rennen

Braunschweiger Cross-Serie: auch für Hobby-Fahrer

Foto zu dem Text "Braunschweiger Cross-Serie: auch für Hobby-Fahrer"
| Foto: Rapha

27.09.2016  |  (Ra) - Der Herbst kommt, die Nebel steigen, und viele Rennradler holen ihren guten alten Querfeldein-Renner (seit einigen Jahren Cyclocrosser genannt;-) aus dem Keller.

Für alle "Freizeit-Crossies", die auch gern Rennen fahren,
veranstaltet der R.V. Panther von 1911 in und um Braunschweig seit über 30 Jahren eine Mini-Cross-Serie aus drei Rennen. Auch Nicht-Lizenz-Fahrer können teilnehmen, in der ab diesem Jahr dreigeteilten in der Hobby-Klasse (Ü18, Ü40, Frauen).

Der erste Lauf findet statt am 1. Oktober im Braunschweiger Stadtteil Lehndorf - letztes Jahr übrigens mit Rekord-Beteiligung.

Der zweite Lauf geht am Samstag, 12. November,
in Braunschweig-Harxbüttel über die Bühne, bzw. übers Feld, und der dritte Lauf am 17. Dezember (ebenfalls ein Samstag) in Didderse/ Papenteich.

Nennungen für die Hobby-Klasse per Email an suschi79@gmx.de - oder am Renntag direkt vor Ort (im Start-/ Ziel-Bereich). Bei den Nicht-Lizenz-Fahrern gibt es keinen Meldeschluss. Meldungen sind noch direkt an den einzelnen Renntagen ohne Nachmeldegebühr möglich.

Die Preise für die Gesamtwertung werden beim letzten Rennen
verliehen. Es gibt einen Sieger-Pokal, und zehn weitere Preise für Fahrer, die an mindestens zwei Rennen teilgenommen haben. Ausrichter der ältesten Radcross-Serie in Deutschland ist seit 2013 übrigens der RSV Braunschweig 1923.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine